Landkreis Hersfeld

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Hersfeld ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Hersfeld (Begriffserklärung).


Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Information

Der Kreis Hersfeld war zunächst ein Kreis der kurhessischen Provinz Niederhessen.

Geschichte

Gründung 1821

Der Kreis Hersfeld wurde am 21. August 1821 mit kurfürstlichem Organisationsedikt geschaffen.

1837

Am 1. Januar 1837 erhielt der Kreis Hersfeld die Gemeinden Meckbach und Mecklar vom Kreis Rotenburg.

1848 Auflösung

Am 31. Oktober 1848 wurde Kreis Hersfeld aufgelöst und in den neugebildeten Bezirk Hersfeld eingegliedert.

1851 Wiederherstellung

Am 15. September 1851 wurde der Kreis Hersfeld nach Auflösung des Bezirk Hersfeld in seinem alten Umfang wiederhergestellt.

1866/67

Mit der Annexion Kurhessens durch Preußen 1866 wurde der Kreis Hersfeld preußisch. 1867 wurde der Kreis Hersfeld Teil des neuen Regierungsbezirkes Kassel der preußischen Provinz Hessen-Nassau.

Auflösung 1972

Der Landkreis Hersfeld bildete am 1. August 1972 zusammen mit dem Landkreis Rotenburg sowie der Gemeinde Haunetal aus dem Landkreis Hünfeld und der Gemeinde Breitenbach am Herzberg aus dem Landkreis Ziegenhain den neugegründeten Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_263909
Name
  • Hersfeld (1821 - 1972) (deu)
Typ
  • Landkreis (1821 - 1972)
Einwohner
Karte
   

TK25: 5124

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Fulda (1852 - 1866) ( Provinz Provinz )

Fulda (1821 - 1848) ( Provinz Provinz )

Cassel, Kassel (1867 -) ( Regierungsbezirk )

Cassel, Kassel (1866 - 1867) ( Regierungsbezirk )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Mecklar Standesamt object_1145019 (1883)
Hersfeld, Bad Hersfeld Stadt HERELDJO40UU (1821 - 1848)
Hersfeld, Bad Hersfeld Stadt HERELDJO40UU (1851 - 1972)
Geis (Ober), Ober Geis Standesamt object_1145010 (1883)
Haun (Unter), Unter Haun Standesamt object_1145012 (1883)
Heringen Standesamt object_1145013 (1883)
Hersfeld Standesamt object_1145014 (1883)
Lautenhausen Dorf Ortsteil LAUSEN_W6431 (1821 - 1847)
Lautenhausen Dorf Ortsteil LAUSEN_W6431 (1851 - 1971-12-30)
Motzfeld Standesamt object_1145020 (1883)
Friedewald Standesamt object_1145006 (1883)
Sorga Standesamt object_1145025 (1883)
Frielingen Standesamt object_1145009 (1883)
Ransbach Standesamt object_1145023 (1883)
Philippsthal Standesamt object_1145021 (1883)
Kerspenhausen Standesamt object_1145015 (1883)
Kruspis Standesamt object_1145018 (1883)
Kirchheim Standesamt object_1145016 (1883)
Schenklengsfeld Standesamt object_1145024 (1883)
Aula (Nieder), Nieder Aula Standesamt object_1145005 (1883)

Umleitung fehlt



Kreise in Kurhessen (1821-1848 und 1851-1866)

Provinz Fulda: Fulda | Hersfeld | Hünfeld | Schmalkalden
Provinz Hanau: Hanau | Gelnhausen | Salmünster (bis 1829) | Schlüchtern
Provinz Niederhessen: Eschwege | Fritzlar | Hofgeismar | Homberg | Kassel | Melsungen | Rotenburg | Schaumburg | Witzenhausen | Wolfhagen
Provinz Oberhessen: Frankenberg | Marburg | Kirchhain | Ziegenhain

Persönliche Werkzeuge