Wohnplätze im Grossherzogthum Hessen 1863/XII

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Wohnplätze im Grossherzogthum Hessen 1863
Inhalt
Wohnplätze beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z
<<<Vorherige Seite
[XI]
Nächste Seite>>>
[XIII]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Bevor dieser Text als fertig markiert werden kann, ist jedoch noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Saulheim, Nieder-Weinheim, Ober-Hilbersheim, Ober-Saulheim, Partenheim, Schimsheim, Schornsheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Undenheim, Vendersheim, Wallertheim, Wörrstadt, Wolfsheim.
12. Friedensgericht Worms mit 11308 Einw. aus der Gemarkung Worms (Kr. Worms).

VI. Steuer-Commissariate.

Die Organisation der Steuer-Commissariate in den Provinzen Starkcnburg und Oberhessen ist durch die

Bekanntmachungen des Grossh. Ministeriums der Finanzen vom 11. November 1853 (Reg.-Bl. Nr. 50) und vom 19. Mai 1854 (Reg.-Bl. Nr. 20) festgesetzt.
In der Provinz Rheinhessen beruht dieselbe auf den Bestimmungen der Verordnung vom 3. Mai 1824 (Reg.-Bl. Nr. 29) und der Bekanntmachung des Grossh. Ministeriums der Finanzen vom 6. October 1836 (Reg.-Bl. Nr. 48).

I. Provinz Starkenburg.
1. Steuer-Commissariat Darmstadt mit 53500 Einw. besteht aus den Districts-Einnehmereien Darmstadt, Gross-Bieberau,
Ober-Ramstadt und Reinheim, mit Ausnahme der Gemarkungen Brensbach, Nieder- und Ober-Klingen.
2. Steuer-Commissariat Beerfelden mit 18025 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Beerfelden, Hirschhorn u. Wimpfen.
3. Steuer-Commissariat Dieburg mit 23499 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Dieburg, Gross-Umstadt u. Richen.
4. Steuer-Commissariat Fürth mit 23275 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Birkenau, Fürth u.Wald-Michelbach.
5. Steuer‑Commissariat Gross‑Gerau mit 28978 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Gross-Gerau I. u. II. u. Wolfskehlen.
6. Steuer-Commissariat Heppenheim mit 29717 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Heppenheim, Lampertheim u.
Gernsheim, mit Ausnahme der Gemarkungen Gernsheim und Klein-Rohrheim.
7. Steuer-Commissariat Höchst mit 18760 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Höchst und König und den Gemarkungen
Brensbach, Nieder- u. Ober-Klingen [Distr.-Einnehmerei Reinheim].
8. Steuer-Commissariat Langen mit 20956 Einw. aus der Distr.-Einnehmerei Arheilgen, den Gemarkungen Eppertshausen
und Oberwald (auch Sporn-Eichen, Eichen, Forst-Eichen genannt) [Distr.-Einnehmerei Babenhausen] und der Distr.-Einnehmerei Langen, mit Ausnahme der Gemarkungen Forst Dreieich (Forstrevier Götzenhain), Forst Dreieich (Forstrevier Spreudlingen), Gehspitz, Neu-Hof und Sprendlingen.
9. Steuer-Commissariat Michelstadt mit 19552 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Michelstadt und Reichelsheim.
10. Steuer-Commissariat Offenbach mit 30154 Einw. aus der Distr.-Einnehmerei Offenbach, den Gemarkungen
Forst Dreieich (Forstrevier Götzenhain), Forst Dreieich (Forstrevier Sprendlingen), Gehspitz, Neu-Hof und Sprendlingen [Distr.-Einnehmerei Langen] und den Gemarkungen Dietesheim, Hausen, Lämmerspiel und Obertshausen [Distr.-Einnehmerei Gross-Steinheim].
11. Steuer-Commissariat Seligenstadt mit 20510 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Seligenstadt u. Babenhausen,
mit Ausnahme der Gemarkungen Eppertshausen und Oberwald (Eichen), u. der Distr.-Einnehmerei Gross-Steinheim, mit Ausnahme der Gemarkungen Dietesheim, Hausen, Lämmerspiel und Obertshausen.
12. Steuer-Commissariat Zwingenberg mit 32489 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Bensheim, Pfungstadt und
Zwingenberg und den Gemarkungen Gernsheim und Klein-Rohrheim [Distr.-Einnehmerei Gernsheim].
Anmerkung. Kürnbach mit 875 Einw., welches ein Aversum an directer Steuer zahlt, ist keinem Steuer-Commissariate zugetheilt. Desshalb bleibt die Summe der Einwohner sämmtlicher Steuer-Commissariate der Prov. Starkenburg resp. des Grossherzogthums um 875 hinter der Einwohnerzahl der Prov. Starkenburg resp. des Grossherzogthums zurück.
II. Provinz Oberhessen.
1. Steuer-Commissariat Giessen mit 31316 Einw. besteht aus den Districts-Einnehmereien Giessen I. u. II., Gross-Linden und Rodheim.
2. Steuer-Commissariat Alsfeld mit 20682 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Alsfeld, Gross-Felda und Romrod.
3. Steuer-Commissariat Biedenkopf mit 19788 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Battenberg, Biedenkopf I. u. II.
4. Steuer-Commissariat Büdingen mit 19047 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Altenstadt, Büdingen I. u. II.
5. Steuer-Commissariat Butzbach mit 19692 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Butzbach I. u. II. u. Nieder-Mörlen.
6. Steuer-Commissariat Friedberg mit 33676 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Assenheim, Friedberg, Gross-Karben und Vilbel.
7. Steuer-Commissariat Gladenbach mit 13950 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Gladenbach I. u. II.
8. Steuer-Commissariat Grünberg mit 21124 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Grünberg I. u. II. u. Gross-Buseck.
9. Steuer-Commissariat Homberg mit 12058 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Homberg und Kirtorf.
10. Steuer-Commissariat Hungen mit 23527 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Hungen I. u. II., Laubach u. Lich.
11. Steuer-Commissariat Lauterbach mit 22738 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Lauterbach, Gunzenau u. Herbstein.
12. Steuer-Commissariat Nidda mit 25498 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Nidda, Bingenheim, Gedern und Ortenberg.
13. Steuer-Commissariat Schlitz mit 6826 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Schlitz.
14. Steuer-Commissariat Schotten mit 15146 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Schotten I. u. II. und Ulrichstein.
15. Steuer-Commissariat Vöhl mit 5807 Einw. aus den Distr.-Einnehmereien Vöhl.
Persönliche Werkzeuge