Soldatenehen aus dem Dreißigjährigen Krieg (im ältesten Kirchenbuch der Burg Friedberg in der Wetterau 1640 - 1647, 1651, 1653)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Soldatenehen aus dem Dreißigjährigen Krieg (im ältesten Kirchenbuch der Burg Friedberg in der Wetterau 1640 - 1647, 1651, 1653

von O. PRAETORIUS, Darmstadt

Soldatenehen aus dem Dreißigjährigen Krieg finden sich vereinzelt öfters in den Kirchenbüchern jener Zeit eingetragen, selten wohl aber in so großer Zahl wie im ältesten Kirchenbuch der Burg Friedberg in der Wetterau, wo 1640-1647 eine kaiserliche, danach eine hessen-kasselische Besatzung lag. Da die Einträge aus den letzten sechs Jahren des Krieges sind, ist mit größerer Wahrscheinlichkeit als bei früheren anzunehmen, daß manche dieser Paare den Krieg überlebten und sich danach anderswo niederließen und Nachkommen hatten, so daß vielleicht die Einträge heutigen Forschern über „tote Punkte" hinweghelfen; zugleich zeigen sie anschaulich, wie bunt zusammengewürfelt die Truppen jener Zeit waren. Die Einträge lauten:

Jacob SCHARRLICH , Soldat unter Obristleutnant WINTER (wie die fünf folgenden), aus Bornheim, oo 19.05.1642 Gertraud, T. des Steffan RITTER aus Ziegenhain;

Philipp STARCK , Soldat, aus Ebersgöns, oo Exaudi (22.05.) 1642 Anna Maria, Witwe des Soldaten Hans Adam THIEL aus Lich, „so zu Z..gweiler bei Speier geboren";

Hans Conrad KOCH , Offizier, aus Butzbach, oo 30.05.1642 Catharina, T. d. + Johannes SUSEN in der Stadt Friedberg;

Andreas RIEDER , Soldat, aus Biedenkopf, S. d. + Johannes RIEDER , oo 12.06.1642 Catharina … (Lücke) aus Gemünden a. Wohra, Köchin bei dem älteren Baumeister Junker RAU zu Dorheim;

Andreas SCHWEICKHARDT , Soldat, aus Ebenhausen bei Ingolstadt, oo 07.08.1642 Anna LYD / LYDIN aus Reiskirchen bei Wetzlar;

Balthasar BODENSTEIN , Soldat, aus Huß Neundorf im Stift Halberstadt, oo 07.08.1642 Catharina, T. d. + Henrich KORNMANN aus Mengeringhausen;


Andreas DEPATT aus Sem bei Vacha, Soldat unter Oberstlieutenant TULLION (wie alle folgenden bis mit 1645), oo 21.08.1642 Margreta, T. d. Curt PAUL aus Birstein;

Ludwig KOHL , Soldat, aus Granzow zwischen Güstrow und Rostock, oo 02.10.1642 Sabina … (Lücke) aus (Lücke) bei Dreis an der böhmischen Grenze;

Andreas WEIBRICH , Soldat, aus Wackernheim bei Mainz, oo 13./23.11.1642 Anna Margreta, T. d. Constabels Philipp BECHTOLD aus dem Amt Wildungen „uff der Bergfreiheit“;

Martin ALBRECHT , Soldat, aus Gemer im Elsaß, oo 21.08.1642 Catharina STECK aus Dorn-Assenheim;

Andreas WINCKELER , Soldat , aus Bilbau bei Pilsen, oo 08.01.1643 Catharina, Witwe des ... (Lücke) aus „Mullstein" (= Ulrichstein);

Eberhardt LÖWENSTEIN , Gefreiter, aus Rosdau in Böhmen, S. d. Joseph LÖWENSTEIN , oo Sexagesimae (07.02.) 1643 Gertraude, T. d. Conrad WIDDERECHT aus Crefft bei Cappel in Hessen;

Christian HOFFMANN , Furierschütz, oo 03.04.1643 Elisabeth ETT / ETTIN aus Königshofen;

Martin ECKSTEIN , Mitter (?), oo 04.04.1643 Anna, Witwe d. Soldaten + Caspar SCHLESIER ;

Martin WÖLL / WÖLLEN , Soldat, aus Flotsheim bei Nördlingen, oo 04.04.1643 Elisabeth, Witwe d. Soldaten + Hans GERT , aus Oberschmitten bei Nidda;

Hans HOFFMANN , Soldat, aus Großenbornschell bei Eschwege, oo 30.05.1643 Dorothea, T. d. Mebus WEIGANDT aus Röddenau bei Gemünden a. Wohra;

Balthasar SCHMIEDT , Soldat, aus Sagan in Schlesien, S. d. Hans SCHMIEDT , oo 07.06.1643 Anna, T. d. Balthasar HELDTMAN aus Herstein;

Gottfried ITTENER , Trommelschläger, aus Frankfurt (am Main), S. d. + Joseph ITTENER , oo 04.12.1643 Gertraud HAUSSENSTAMM / HAUßENSTAMM ... (Lücke) Witwe;

Johann BACHMANN , Corporal, aus Waldeck, oo 05.12.1643 Felicitas Magdalena, T. d. Pfarrers zu Leustadt – in Ossenheim wohnhaft - + Marcus Vigelius HAUSSMANN / HAUßMANN ;

Johann KEISER , Soldat, aus Steinheim bei Echzell, S. d. Adam KEISER , oo 16.11.1645 Margreta, T. d. Bäckers … (Lücke) zu Bauernheim;


… (Lücke) WELSCH , Soldat zu Frankfurt, oo 14.05.1646 … (Lücke), Witwe d. Rittersekretarius allhier MAEVIUS ;


Henning MÖLLER , Soldat unter Kapitän HARWIG des Hessen-Kasselischen Staufschen Regiments, aus Delgesheim (Delligsen?) bei Alfeld in Braunschweig, S. d. Henrich MÖLLER , oo 04.06.1647 Anna … (Lücke) aus Monnigen in Braunschweig;

Christoph … (Lücke), Gefreiter unter Compagnie WINTHER , aus Znaym in Mähren, oo 20.07.1647 Anna ... (Lücke) aus Beienheim, bisher des Pfarrers Dienstmagd;

Aus den ersten Jahren nach dem Krieg sind noch erwähnenswert:

Simon HIMMELREICH , Soldat, aus Reizenhagen bei Ribolt in Pommern, S. d. + Georg HIMMELREICH , oo 1651 Anna, T. d. Mitters und Richters der Burg Wilhelm MOHRFELD ;

Pancratius JANSEN , Soldat, aus Wersen im Stift Osnabrück, S. d. JANSEN von Halderfeld, oo 16.01.1653 Gertrud, T. d. gewesenen Stückleutnants in der kurbairischen Armee + Johann BÜRGER aus Eisenberg im Stift Paderborn;

Viele hunderte von Soldatentrauungen aus späterer Zeit (1676 - 1772) - meist von preußischen Rekruten, die wohl in der Gegend angeworben waren - sind in einer besonderen Abteilung des ältesten Kirchenbuchs der Stadt Friedberg verzeichnet.

Quelle: Familiengeschichtliche Blätter 1932, 31. Jahrgang Heft 1-2, Spalten 23-24

Persönliche Werkzeuge