Nidda/Kriegerdenkmal 1870/71

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nidda / Hessen


Zugehörigkeit, aktuell
Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Darmstadt > Wetteraukreis > Nidda
historisch (1914)
Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen > Kreis Büdingen > Nidda

Inhaltsverzeichnis

Art des Denkmals

Kriegerdenkmal 1870/71

  • Adler auf Kugel auf der Spitze des Denkmals

Inschriften

an der Vorderseite des Sockels
„1870-71"

„IN TREUE FEST"

Standort

an der Hauptstraße

Verbleib

Das Denkmal ist am Standort erhalten.

Entwurf und Ausführung des Denkmals

Entwurf

Bildhauer _____________?

ausführende Werkstätten / Material

- Stufen, Denkmalaufbau
Steinmetz Hermann Jahn, Stuttgart
» grauer Granit
- Adler auf Kugel
-?-
» bronzierter Zinkguss

Werdegang des Denkmals

Projekt

  • Stifter: Bürgerschaft der Stadt Nidda
  • Kosten: -?-

Errichtung des Denkmals

enthüllt __.__.____?

Literatur- und Quellenangaben / Weblinks

  1. freundliche Hinweise und Fotos von Heinz Csallner (1986; 1996)
  2. Zentral-Register der Preußischen Personen- und Krieger-Denkmäler - Z 657 (11.06.1997)
  3. freundlicher Hinweis von Helmut Jahn, Stuttgart (2008)

Kategorien

Persönliche Werkzeuge