Landkreis Büdingen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1972 Auflösung

Der Landkreis Büdingen bildete am 1. August 1972 zusammen mit dem Landkreis Friedberg den neugegründeten Wetteraukreis. Die Stadt Schotten wird dem Vogelsbergkreis zugeschlagen.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_282627
Name
  • Büdingen (deu)
Typ
  • Kreis (- 1938)
  • Landkreis (1938 -)
Einwohner
Karte
   

TK25: 5620

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Oberhessen (1852 - 1938) ( Provinz Provinz ) Quelle

Großherzogtum Hessen, Volksstaat Hessen (1938 - 1945) ( Großherzogtum Freistaat )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Altwiedermus Gemeinde object_1191779
Eckartshausen Gemeinde object_1191804 (1863)
Wenings Gemeinde object_1191810
Stockheim Gemeinde object_1191665 (1863 - 1906)
Usenborn Gemeinde object_1191808 (1863)
Dauernheim Gemeinde object_1191789 (1906)
Bellmuth Gemeinde object_1191785 (1863)
Diebach am Haag Gemeinde object_1191797 (1863)
Dudenrod Gemeinde object_1191800 (1863)
Quellen zu diesem Objekt



Kreise der Provinz Oberhessen (1832-1848 und 1852-1937) (Großherzogtum Hessen und Volksstaat Hessen)

Alsfeld | Biedenkopf (bis 1866) | Büdingen (seit 1852) | Friedberg | Gießen | Grünberg (bis 1874) | Lauterbach (seit 1852) | Nidda (bis 1874) | Schotten (seit 1852) | Vilbel (1852-1874)

Persönliche Werkzeuge