Karl Gutzkow

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Gutzkow war ein deutscher Schriftsteller und Verleger.

Grabstätte von Karl Gutzkow, Frankfurter Hauptfriedhof, Gewann D 272a

Inhaltsverzeichnis

Leben

Karl Gutzkow (Karl Ferdinand), * 17. März 1811 in Berlin, † 16. Dezember 1878 in Frankfurt am Main-Sachsenhausen, begraben am 19. Dezember 1878 auf dem Frankfurter Hauptfriedhof.

Abstammung

Nummerierung nach Kekule

2. Gutzkow, Karl August, * 1777, † 1845. Er war aus Pommern nach Berlin zugewandert, gelernter Mauer, Bereiter bei Prinz Friedrich Wilhelm Karl von Preußen, einem Sohn des regierenden Königs Wilhelm III., später Geheimer Kanzleidiener im preußischen Kriegsministerium.

3. Sophie Berg, † 1845, Tochter eines Berliner Siedemeisters.

Geschwister

  • August
  • Karoline, † 1856

Familie

Gutzkow heiratete in erster Ehe im Juli 1836 Amalie Klönne (Susanne Mathilde Amalie), * 15. Juni 1817, † 22. April 1848 in Frankfurt am Main nach einer Frühgeburt. Sie war die Tochter eines Frankfurter Kaufmanns.

In zweiter Ehe heiratete er am 19. September 1849 in Frankfurt am Main Bertha Meidinger, * 8. Februar 1827, † 28. Oktober 1909. Sie war eine Cousine seiner ersten Frau.

Kinder

Kinder mit Amalie Klönne

  • Hermann, * 18. April 1837, † 1909.
  • Fritz, * 17. April 1839.
  • Emil, * 17. März 1841, † 1920.

Kinder mit Bertha Meidinger

  • Clara, * 28. August 1850, † 1939.
  • Selma, * 12. August 1852, † 1932.
  • Lilly, * 8. April 1857

Ehrungen

Weblinks


Normdaten (Person): GND: 118543830 (PICA, AKS, Wikipedia-Personensuche)
Persönliche Werkzeuge