Frankfurter Hauptfriedhof

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Familiengrabstätte der Familie Fellner, der der letzte ältere Bürgermeister der Freien Stadt Frankfurt entstammt.

Der Frankfurter Hauptfriedhof ist seit seiner Errichtung 1828 der zentrale Friedhof Frankfurts. Er ist einer der größten Friedhöfe Deutschlands.

Einteilung in Gewanne

Wegen seiner Größe von circa 75 Hektar ist der Frankfurter Hauptfriedhof in Gewanne eingeteilt.

Der älteste Teil besteht aus den Gewannen A, B, C und D.

Weitere Gewanne mit Buchstaben sind die Gewanne E, F, G, H, J, K, L, M und N. Der Buchstabe I entfällt wegen der Verwechslungsmöglichkeit mit dem römischen Zahlzeichen für die Zahl 1.

Die jüngeren Gewanne (seit 1907) werden mit römischen Zahlzeichen bezeichnet. Es sind 31 Gewanne dieser Art: Gewann I, II, III, ... , XXXI.

Siehe auch: Gewannplan auf www.frankfurter-hauptfriedhof.de (14.08.2006)

Bilder

Weblinks

Persönliche Werkzeuge